Firmengeschichte

1872
Gründung von "Leonhard Lang" mit dem Geschäftsbereich Papierhandlung durch Leonhard Lang sen.

1873
Eintragung in das Handelsregister als "Leonhard Lang" Papierhandlung.

1882
Aufbau der Papierverarbeitung am Standort: Innsbruck, Maria-Theresien-Straße.

1897
Im März wird Leonhard Lang das Ehrenbürgerrecht verliehen. Im September schenkt er die gesamte Liegenschaft Maria-Theresien-Straße 18 der Stadt Innsbruck, die dort ihr Rathaus einrichtet und bis zum heutigen Tag benützt.

1914
Die Einzelfirma wird in eine offene Handelsgesellschaft umgewandelt.

1928
Nach dem Tod von Leonhard Lang sen. tritt sein Neffe Leonhard Lang jun. als offener Gesellschafter in die Firma ein.

1944
Totale Zerstörung der Betriebsräumlichkeiten durch einen Bombenangriff.

1947
Mitarbeiter des Betriebes renovieren den völlig zerstörten Mitteltrakt des Gebäudes in der Maria-Theresien-Straße 18. Büros und Räumlichkeiten für die Lagerhaltung werden geschaffen. Die Papiersäcke-Erzeugung muß auf einen Standort in Hall ausweichen.

1956
Der heutige Inhaber, Dr. Leonhard Lang, tritt in die Firma ein.
Mitarbeiterstand: 25

1959
Nach einigen Standortwechseln wird die Produktion wieder vereint: Innsbruck, Ing. Etzel Straße.

1973
Heutiger Firmenstandort: Innsbruck, Archenweg.
Gesamtfläche: 3.000m²

1978
Einführung Röntgentaschen

1983
Der neue Geschäftszweig "Leonhard Lang Medizintechnik" wird gegründet und der Startschuss fällt für die Produktion von EKG-Elektroden.

1984
1 Mio Elektroden/Jahr produziert

1988
Anbau einer Lagerhalle
Mitarbeiterstand: 50
Gesamtfläche: 4.300m²

1991
Einführung Sichtstreifenbeutel

1994
Leonhard Lang GmbH wird gegründet und übernimmt die operative Geschäftstätigkeiten. Leonhard Lang KG ist als Träger für die Aufgaben "Forschung & Entwicklung" und die chemische Produktion verantwortlich.
Mitarbeiterstand: 70
Gesamtfläche: 5.600m²

1995
Zertifizierung von "Leonhard Lang Medizintechnik" nach den Normen: ISO 9001, ISO 13485, MDD Annex II, EN 46001 und GMP.

1996
Die Produktlinie "Neutralelektroden" wird eingeführt.

1997
Die Produktlinie "Ultraschallgel" wird eingeführt.

1998
Zertifizierung von "Leonhard Lang Medizintechnik" nach den Normen: ISO 14001 und EMAS

1999
Eröffnung des Büros Leonhard Lang GmbH in Wien 

2004
Produktionsstart von Defibrillations-Elektroden

2008
Beendigung der Aktivitäten im Bereich nicht-medizinischer Verpackungen

2009
Betrieb des ersten Reinraums

2011
Baubeginn Werk 2 

2012
Eröffnung Werk 2
Gesamtfläche: 12.200 m²  

 
updated:  Nov 3, 2014
deutsch
english
 


  Leonhard Lang GmbH, Archenweg 56, A-6020 Innsbruck, Austria
Copyright © 2004 by Leonhard Lang